Auswertung von Betriebsvereinbarungen zum Thema „diskontinuierliche Schichtsysteme“

Die Hans-Böckler-Stiftung hat erneut eine Auswertung von Betriebsvereinbarungen veröffentlicht. Das Thema lautet dieses Mal: diskontinuierliche Schichtsysteme.
Zu beachten sind bei der Einführung diskontinuierlicher Schichtsysteme vor allem arbeitszeitgesetzliche Vorgaben in Bezug auf Dauer, Lage und Verteilung der einzelnen Schichten.
Des Weiteren wird dargestellt, was darüber hinaus zu beachten ist und welche Regelungsinhalte getroffen werden können, beziehungsweise häufig getroffen werden.
Die Einführung dieser Schichtsysteme zielt meist auf die Verlängerung der Betriebszeiten ab, wodurch häufig auch individuelle Arbeitszeiten ausgedehnt werden.
Weitere Informationen sind unter folgendem Link erhältlich:
Auswertung zum Thema „diskontinuierliche Schichtsysteme“

Julian Tasche

Soziale Lesezeichen:

Eine Antwort hinterlassen